Kevin Johnson fordert Manuel Charr heraus

Der Gegner steht fest: Schwergewichtler Manuel Charr trifft am 12. April im Telekom Dome in Bonn auf den Amerikaner Kevin Johnson. So unterschiedlich die beiden Kontrahenten sein mögen, eins haben sie gemeinsam: Beide standen schon mit Vitali Klitschko im Ring. Johnson unterlag dem damaligen WBC-Weltmeister im Dezember 2009 über 12 Runden nach Punkten. Charrs Kampf gegen Klitschko im September 2012 in Moskau wurde bekanntlich wegen einer Cut-Verletzung abgebrochen.

Weiterlesen: Kevin Johnson fordert Manuel Charr heraus

Charr Comeback am 12. April im "Telekom Dome" in Bonn

It's Showtime! Manuel Charr steigt am 12. April im "Telekom Dome" in Bonn in den Ring, will sich mit einem Sieg gegen einen internationalen Top-Gegner für einen erneuten WM-Kampf empfehlen. "Ich habe dem WBC-Präsidenten Jose Sulaiman versprochen, dass ich Weltmeister werde. Anfang des Jahres ist Don Jose leider verstorben. Ich werde weiter für ihn kämpfen und den Titel zu seinen Ehren holen", ist sich Charr sicher.

Weiterlesen: Charr Comeback am 12. April im "Telekom Dome" in Bonn

Manuel Charr besiegt Denis Bakhtov

Manuel Charr gewann gestern in Leipzig nach 15 Sekunden der sechsten Runde durch technischen Knockout gegen den Russen Denis Bakhtov. Bis dahin zeigte sich der Russe als ebenbürtiger Gegner, der allerdings die schwereren Treffer einstecken musste. In der sechsten Runde wurde der Kampf zwar noch einmal freigegeben, von Bakhtovs Trainer aber unterbrochen. T-KO ERFOLG FÜR MANUEL CHARR.

Weiterlesen: Manuel Charr besiegt Denis Bakhtov

Charr will den nächsten Titel

Aktuell muss sich Schwergewichtler Manuel Charr durch das Big-Brother-Haus boxen. Am 19. Oktober schlägt der Berliner gegen den Russen Denis Bakhtov im Ring zu - mit der Chance auf den nächsten Gürtel. Aus dem Big-Brother-Haus direkt in den Ring. So macht es Schwergewichtler Manuel Charr.

Weiterlesen: Charr will den nächsten Titel